Schloss: Doberlug

Der Flyer lag schon eine ganze Weile bei mir rum. Diese Woche habe ich mich dann endlich auf den Weg nach Doberlug-Kirchhain in Südbrandenburg gemacht. Hier findet zurzeit die erste Brandenburgische Landesausstellung im Schloss von Doberlug statt.

„Wo Preußen Sachsen küsst“ heißt es hier. In sieben Szenen erfährt man etwas über die nachbarschaftliche Beziehung der beiden Länder durch die letzten Jahrhunderte. Eine sehr interessante Ausstellung, mit Liebe zum Detail gestaltet. Ein muss für jeden der sich für die Geschichte der beiden Länder interessiert.

schlossdoberlug_2014

Aufwendig saniert präsentiert sich das Schloss Doberlug zur ersten brandenburgischen Landesausstellung.

Des Weiteren lohnt ein Besuch des Ortes und der noch erhaltenen Klosteranlage bzw. Kirche. Ein weiteres Highlight ist die Eisdiele bzw. das Café am Marktplatz von Doberlug, mit einer Eiskarte, wo das Auswählen schwer fällt.

Die Ausstellung ist noch bis zum 02. November 2014 zusehen. Weitere Informationen erhaltet Ihr unter www.brandenburgische-landesausstellung.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.