Weihnachtsmarkt: Berlin

In diesem Monat, an den Adventswochenenden möchte ich Euch ein paar Weihnachtsmärkte näher bringen. Fangen wir an mit Berlin. Als ich noch zur Schule ging, sind wir den einen oder anderen Wandertag, neben einen Besuch im Museum, auf dem Weihnachtsmarkt am Alexanderplatz gelandet.

Heute steht hier größtenteils das Einkaufszentrum Alexa. Trotzdem ist der Rummel hinter dem Alexa geblieben. Buden mit leckeren, weihnachtlichen Gaben kann man direkt auf dem Alex finden und ein weiterer, auch mit einem Riesenrad dann am Fernsehturm. Weiter geht es, in diesem Jahr nicht am Opernpalais, sondern auf dem Schlossplatz vor dem ehemaligen DDR-Staatsratsgebäude, mit dem nostalgischen Weihnachtsmarkt, künstlerisch und etwas mondän geht es dann auf dem Gendarmenmarkt  zu.

Rummel_am_Alex_2014

Rummel oder Jahrmarkt am Alexa – ein Besuch lässt sich sehr gut mit dem Weihnachtsshopping verbinden. Am Wochenende kann man hier allerdings kaum einen Fuß vor den anderen setzen.

Doch jeder Kiez in Berlin hat seinen eigenen Weihnachtsmarkt und so hat auch jeder Berliner oder Berlinbesucher seinen eigenen Favoriten. Ein bezaubernder Glanz erstrahlt auf Leuten, die von dem Weihnachtsmarkt am Schloss Charlottenburg schwärmen, manch einer verirrt sich auf den Potsdamer Platz zum Rodeln oder vergnügt sich am Kurfürstendamm.

Ihr seht, man braucht schon mehr als einen Tag um den Weihnachtsmärkten in Berlin gerecht zu werden. Eine Übersicht findet Ihr auf der Seite von visitberlin.de: www.visitberlin.de/de/erleben/winter-in-berlin/weihnachtsmaerkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.